Online-Marketing
Show MenuHide Menu

Top 10 Sehenswürdigkeiten Hamburg

18. Mai 2014

Hamburg hält für Kinder unglaublich viele Abenteuer parat. Das könnte ein Besuch im Rollercoaster Restaurant oder eine Hafenrundfahrt sein.
http://www.rollercoaster-hamburg.de/sehenswuerdigkeiten-hamburg

In Hamburg freuen sich Kinder allerdings des Weiteren beim Stopp in einem Kletterpark. Da mag die Familienbande in ordentlicher Höhe Haltung beweisen. Den Besuchern verschiedene Routen in diversen Levels zur Auswahl. Jüngere Kinder und Anfänger können auf Hängebrücken und Hindernisse erklimmen. Große machen das Ganze auf zehn Metern Höhe. Auch eine Seilbahn sowie ein Spielplatz stehen den Besuchern zur Verfügung. Ein hervorragender Trip für Hamburger Kinder ist versprochen.

Ein exzellentes Ausflugsziel für Kinder in Hamburg wäre unter anderem ein Stopp in der Pony-Waldschänke. Hier könnten sich die Kleinen mit dem Reiten ebenso wie aufm Abenteuerspielplatz freuen. Jeder, der Pferde liebt, kann hellauf begeistert sein. Kids könnten Pferde sauber machen, an der Leine reiten oder einen geführten Ausritt durch den Forst machen. Auch das Wildgehe ist ein Ausflug in Hamburg für Kinder wert: Da leben zum Beispiel Wildschweine und Rehe.

Ein wahres Highlight für Kinder in Hamburg scheint das Rollercoaster Restaurant, wo eine Achterbahn die Speisen bringt. Jeder, der Lust auf leckeres Essen sowie haufenweise Spaß und glänzende Kinderaugen hat, derjenige soll in den Binnenhafen Harburg fahren, weil dort das Rollercoaster Restaurant seinen Sitz im Palmspeicher hat. Die Essen können an einem Touchscreen-Monitor ausgewählt werden. Dies ist ein Kinderspiel. In der Zeit, während auf die Gerichte gewartet wird, können im Rollercoaster Restaurant Hamburg die Kinder auf Entdeckungsreise gehen und kontrollieren, wie alle Essen ihre Strecke durch das Schienensystem bis zu den jeweiligen Tischen finden.

Doch Kinder in Hamburg sollen sich des Weiteren bei Regenwetter nicht langweilen. Für staunende Gesichter sorgt z.B. das Zoologische Museum. Dort wären auf rund zweitausend m² Fläche Präparate von fast 90.000 Tierarten ausgestellt.
Reichlich Spass macht Kindern in Hamburg obendrein ein Besuch bei dem i-Punkt-Skateland in der Spaldingstraße. 1.500 qm im Inneren sowie 1.800 Quadratmeter im Außenbereich laden ein. Dort gibt es einen Parcours mit verschiedenen Rampen. Mit mehr als hunderttausend Sportlern im Jahr, ist das Skateland die größte und bestbesuchteste Skateanlage Deutschlands.
Hamburger Kinder amüsieren sich auch immer wieder bei einem Besuch im Planetarium. Dort erleben die Gäste wie Planeten entstanden sind, hören, weshalb der Kosmos stockdunkel ist und können herausfinden, ob es Aliens gibt. Jedoch wahrlich nicht bloß die Expeditionen ins Weltall inspirieren, sondern ferner die Shows.

In Hamburg können Kinder beim Kindertheater Wackelzahn aufregende Abenteuer mit erleben. Die Reise in die Zauberwelt beginnt in Hamburg Altonaentweder im Hoftheater Ottensen oder im Rathaus Altona.