Online-Marketing
Show MenuHide Menu

Sehenswertes Dresden

18. Mai 2014

Dresden Urlaub gewinnt bei vielen Touristen im Ausland immer verstärkt an Beliebtheit. Und das nicht grundlos, bekanntermaßen heißt die Stadt auch Florenz des Nordens und überzeugt meistens mit ihrer Altstadt.
Jeder Mensch, der Urlaub in Dresden machen will, derjenige müsste möglichst eine Unterbringung nahe der Kernstadt nehmen. Denn dieses ist das Herz Dresdens und dort sind zudem die elementaren Highlights.
Doch wahrlich nicht nur die Suche nach dem idealen Hotel bedeutet beim Dresden Urlaub eine Herausforderung sondern obendrein die Fragestellung, welche Punkte man sich ansehen muss. Weil Dresden Urlaub steht für weite Strecken, schließlich bietet Dresden zahllose großartige Sehenswürdigkeiten.
Die Bauwerke verweisen auf die Bedeutsamkeit und die Würde, die die Stadt vormals hatte.

Die Blütezeit der Stadt war der Barock. Dieses zeigt sich zum Beispiel beim Dresdner Zwinger. Jener wurde von August II. als Orangerie und Festplatz gebaut. Von diesem Zeitpunkt an wurden dort höfische Feste veranstaltet. Bis jetzt ist er ein Ort für Darbietungen. Beim Dresden Urlaub sollte auf alle Fälle Stopp beim imposanten Barock-Bau berücksichtigt werden, weil es lädt bis heute zu einem Bummel ein. Der Zwinger mit seinem Kronentor gilt nunmehr als Wahrzeichen Dresdens. Sofern es regnet bewährt sich ein Besuch der Galerie. Dort sind die Dresdner Porzellansammlung, die Gemäldegalerie der Alten Meister, die Rüstkammer und der Mathematisch-Physikalische Salon einquartiert.
Bei dem Dresdner Zwinger befindet sich die Semper-Oper. Jene bekannte Oper hatte 1841 seine erste Aufführung. Entworfen wurde die Oper vom Architekten und Namensgeber Gottfried Semper. Das heutige Gebäude ist jedoch ein klein bisschen jünger. Vielleicht dreißig Jahre nach der Öffnung wurde das Theater beim Brand in Mitleidenschaft gezogen und 1878 noch einmal gebaut. Aber im Rahmen des zweiten WK wurde die Semperoper nochmals zerstört. In den Jahren nach dem Krieg wurde die Oper indes abermals errichtet. Dass das gelang, hiervon könnte sich jeder Gast selbst beim Dresden Urlaub überzeugen. Der inhaltliche Fokus des Opernhauses liegt bei Opern wie Strauss, Weber, Mozart, Wagner, Verdi und Puccini.

Welche Person mit Kindern Dresden Urlaub macht, der sollte auf jeden Fall das Rollercoaster Restaurant anschauen. Das Restaurant hat es in sich, denn da werden die Essen nicht wie sonst von einer Servicekraft gebracht. Diese Aufgabe übernimmt eine mächtige Achterbahn die durch das Restaurant reicht und alle Bestellungen an die Plätze bringt. Für Kinder ist der Besuch im Rollercoaster Restaurant jedes Mal ein Höhepunkt, der für glänzende Augen sorgt. Der Spass beginnt bereits beim Bestellen, denn die Bestellungen können über einen Touchscreen geordert werden. Sobald die Auswahl abgeschickt wird, vermögen die Steppkes anschauen, wie die Töpfe über die Achterbahn zu den richtigen Tischen rutschen. Das scheint für Touristen eine traumhafte Mannigfaltigkeit bei einem Urlaub in Dresden.
Top 10 Sehenswürdigkeiten Dresden