Online-Marketing
Show MenuHide Menu

KFZ Schäden

Dort angelangt, war ich erst einmal platt. Das Fahrzeug sah aus wie unbenutzt & alle Schäden wurden vollkommen behoben.

Ich durfte danach direkt losfahren & mein Wagen funktioniert bis jetzt reibungslos. Natürlich war der Unfall anschließend schon ziemlich nervenaufreibend für meine Person, aber grundsätzlich kann ich auf alle Fälle äußern, dass es alles vergleichsweise bequem abgelaufen ist und meine KFZ-Werkstatt die Unfallschäden ausgezeichnet instandsetzte.

Beim Zweiten Unfall war auch noch ein weiterer Wagen beteiligt. In diesem Fall bin ich aus einer Zufahrt rausgefahren und wurde sofort durch das anderes Auto gefasst. Es war nur eine Teilschuld von mir, weil ich nicht akkurat gewartet hab, allerdings ebenfalls die Verantwortlichkeit des anderen Fahrers, weil er mit erhöhter Schnelligkeit fuhr.

Ich hab in letzter Zeit zwei Autounfälle gebaut. Mir ist vorher nie solch etwas unterlaufen sowie aus diesem Grund war es für mich äußerst ärgerlich plötzlich mehrmals hintereinander so eine Sache zu erfahren. Bei dem ersten Autounfall ergaben sich keine schlimmen Schädigungen an meinem Fahrzeug. In diesem Fall bin ich spät abends zu nah an einer Wand vorbei gefahren und habe so einige Kratzspur in den Lack bekommen. Die KFZ-Schäden waren so überblickbar & bloß so oberflächlich, dass ich auf ein Sachverständigengutachten verzichtet habe und meine Lackspuren schnell instand gesetzt werden konnten sowie von der Versicherung bezahlt wurden.

Der Unfall ist verglichen zum Ersten, ein großer Schock für mich, weil alles so schnell geschah und die Kollision echt doll war. Ich bin danach aus dem Auto ausgestiegen – zum Glück unversehrt – & habe mir meinen Wagen angeschaut. Der Unfallschaden war doch ziemlich beträchtlich. Meine Vorderseiteist sehr verbeult gewesen und Benzin lief aus. Das Fahrzeug vom anderen Fahrer hat gleichfalls recht ernste Schädigungen erlitten. Ebenso bei ihm ist es die Frontseite, die bei seinem Wagen sogar noch schlechter aussah als bei mir. Wir beide kontaktierten anschließend die Polizei und konnten die komplette Affäre streitfrei klären. Er und ich haben dann beiderlei ziemlich angemessene Deals mit unseren Kfz Versicherungen abmachen können sowie alle Reparaturkosten wurden einigermaßen gering gehalten. Ich habe den Wagen danach von einem Abschleppdienst des Werkstattbetriebs abholen lassen und die haben direkt das gründliche Gutachten sowie eine Preisnotierung gemacht. Die Schädigungen schauten im Endeffekt merklich schlechter aus, als sie waren und waren recht einfach zu beseitigen. Aus Interesse blieb ich ebenfalls noch mit dem Autofahrer von dem anderen Wagen in Verbindung, bei dem Mann sind die KFZ Schädigungen deutlich schlimmer gewesen. Dieser konnte über mehrere Wochen nicht mit seinem Auto fahren und es stand kurz davor in die Schrottpresse zu wandern.

Mein Fahrzeug war schon nach wenigen Tagen abermals abholbereit. Indessen hab ich einen Leihwagen durch die Werkstatt gekriegt, welcher ziemlich gut gewesen ist & mir den Alltag extrem leichter gemacht hat, da ich nach wie vor zum Arbeitsplatz fahren musste & mein Weg mit Bus und Bahn schwer auszuführen ist, bzw. sehr lang gedauert hätte. Für meine Person ist der PKW ziemlich wesentlich und könnte nicht einfach ausgetauscht werden. Nach wenigen Tagen bekam ich dann den Anruf des Werkstattbetriebs, der sagte, dass mein Fahrzeug abholfertig sei.