Online-Marketing
Show MenuHide Menu

Hamburg Fachanwalt Steuerrecht

13. Juni 2014

In dem letzten Jahr wurde Uli Hoeneß wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung in multiplen Fällen angeklagt. Er spekulierte an der Börse & erzielte dabei erhebliche Gewinne. Jedoch erscheinten auf dessen keine Steuererklärungen von ihm auf. Daher hat er versucht mit einer Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung die Sache zu verschleiern. Aber die Anzeige die von einem Ex-Steuerzahler gemacht worden ist wurde nicht angenommen was was bewirkte, dass das Gerichtsprozess gegen ihn eingeleitet wurde. Als nächstes wurde ebenso Uli Hoeneß Anwesen von Ermittlern durchsucht. Vermutet wird, dass Abgaben in höhe von 3.500.000 Euro hinterzogen worden. Dieser strafrechtlich wichtige Betrag wird jedoch noch auf ca. achthunderttausend Euro geschätzt, da der Großteil zu lange her ist. Ab 1.000.000 € kommt meist eine Haftstrafe ohne Bewährung.

Zuerst wurde geschätzt, dass Hoeneß auf Bewährung davonkommen wird, das war paradox ist da für Steuerhinterziehung im Normalfall bis zu 5 Jahre Haft verhängt werden.

Dank der deutschen Nationalelf ist Hoeneß 1972 Europachampion und 1974 Worldchampion geworden. Als Zweiundzwanzigjähriger hat er so gut wie sämtliche wichtige Meistertitel damit erlangt.

Das öffentliche Interesse war unglaublich groß. Ungefähr 450 Reporter wollten Zutritt zum Prozess. Allerdings gab es knapp 50 Journalistenplätze die unter den Reportern verteilt worden sind. Nach gerade einmal 27 Sekunden waren alle Akkreditierungen vergeben.

Abschließend kann man mit Recht sagen dass Uli Hoeneß Anzeige gegen die eigene Person inkorret war. Da jene abgegebene Anzeige „nicht vollständig“ war hatte sie die Wirkung wie eine gar nicht erstattete Selbstanzeige. Diese Anzeige entsprach nicht jenen Voraussetzungen, weil ansonsten hätte sich das Finanzamt mit eingeschaltet sowie ein Rechtsverfahren eingeleitet.

Ulrich Hoeneß; allgemein berühmt als Uli Hoeneß, ist am 5. Januar 1952 geboren, in Ulm. Uli Hoeneß musste einige Höhen und Tiefen überstehen.

Als Hoeneß die Fußballerkarriere aufgrund der Knieverletzung beenden musste, ging als Siebenundzwanzigjähriger Ende der 70er in die Chefetage von dem Münchner Fußballclubs und schienso der jüngste Manager in unserer Bundesligageschichte. In eben jenem Zeitraum gewann Hoeneß nach einer sechs trostlosen Jahren mit Bayern München die Bundesweite Meisterschaft; es weiteren stellte er ein super Team auf. Er kauft zahlreiche guter Spieler, welche herbeiführten, dass das Team wirtschaftlich aufsteigen konnte. Im Laufe der Jahre stieg der FC Bayern München zum erfolgreichsten deutschen Fußballclub auf. Im Jahr Zweitausendundneun wurde Uli Hoeneß auf der Jahreshauptversammlung zum Präsidenten des FCB gewählt und beendete seine über dreißig Jahre dauernde Managertätigkeit.

Als er noch spielte erstritt Hoeneß während der Siebziger Jahre mit Fußballclub Bayern München jeden Fußballtitel, welche einen hohen Ruhm hatten. Er und seine Mannschaft gewannen vielmals sowohl den deutschen Meistertitel, sowie den Europapokal. Im Finale spielte er zwei Male auf Atletico Madrid.

Es waren vier Verhandlungen geplant; zu denen Hoeneß alle erscheinen musste. Es wurden 4 Haupt-Zeugen eingeladen welche alle Fachleute für Steuern sind. Darunter auch der Steuerfachmann; der Uli Hoeneß bei der Anzeige wegen Steuerhinterziehung beraten sein soll.

Fachanwalt Steuerrecht