Online-Marketing
Show MenuHide Menu

Hanteln

Hantelbänke werden als der Standart des Fitnessfreundes betitelt, also darf man natürlich die Hanteln nicht vergessen. Hanteln sind letzten Endes das was jeder Kraftsportler braucht, mit Ihnen werden auf der Grundlage der Hantelbank die Übungen umgesetzt. Hanteln sind für Fitnessbegeisterte wie Spielzeug. Diese sind einfach verschiedenartig einzusetzen und in unterschiedlichsten Ausfürungen verfügbar. Sie müssen, um die richtigen Hanteln zu finden, sich als erstes mit Ihren Trainingszielen auseinander setzen. Sprich, welche Ziele haben Sie? Wollen Sie eines Tages evtl. auf der Bühne stehen, oder möchten Sie sich einfach einen ästhetischen Körper erarbeiten oder einfach nur fit halten? Häufig lohnt es sich mit sicherheit verschiedene Hanteln für verschiedene Workouts und Einheiten im Repertoire zu besitzen. Sicherheit im Workout sollte das Wichtigste sein, damit Sie sich nicht beim Training verletzen. Deshalb sollten Sie gerade beim Training mit schweren Hanteln auf Sicherheit acht geben. Sie sollten abgesehen von hochwertigen Stoffen und erstklassiger Verarbeitung der Stücke auch die Wahrscheinlichkeit menschlichen Versagens bedenken, damit ist gemeint, es könnte dazu kommen, dass die Hantel einem aus der Hand rutscht, oder andere Sachen passieren. In solchen Fällen, sollte man darüber nachdenken einen Spotter (jemand der einem zu Hilfe geht, bzw. bei möglichen Unfällen Unterstzung bieten kann) zu besitzen, der einen unterstützt oder Ihnen helfen kann oder falls sie einen sogenannten Power Rack kaufen, der den Nutzern als Ersatz Spotter fungiert und genauso gut funktioniert. Solch ein Auffänger oder Power Rack könnte Leben retten… Kurzhanteln und Rundhanteln: Das Kurz- oder Rundhanteltraining Kett- u. Dumbbells ermöglicht es den Schwerpunkt auf wenig beachtete, an erster Stelle kleinere Muskelgruppen zu packen und jene bewusst aufzubauen. Aus diesem Grund sollten sie abseits des geführten- oder Gerätetraining, das Training mit Kurzhanteln einarbeiten. Deswegen ist es ein guter Zusatz für Ihren Trainingsplan. Das freie Training mit den kleinen Hanteln kann entweder unilateral oder zweiseitig gemacht werden. So verhindert man, dass die muskelmäßig ausgeprägtere Körperhälfte die weniger ausgeprägte gewissermaßen „mitträgt“ und sie auf diese Weise weiterhin nicht stärkt. Frei von Leitung, dementsprechend mit Freihanteln, werden diejenigen Muskelpartien angesprochen, die für die Balance zuständig sind und die neben dem Hanteltraining bloß durch das Training des Körpergewicht verbessert werden. Dementsprechend lernt der Körper, mit den Hanteln umzugehen, man förert neue Reize beziehungsweise angesprochen. Die Stärke mit freien Hanteln ist vollkommen anders, als bei Geräten. Das Kurzhanteltraining wirbt sich, beispielsweise verbunden mit dem Preacher Curl, ebenfalls zum gezielten Training von Bizeps und Trizeps an. Es existieren etliche verschiedene Workouts und Möglichkeiten, welche sich mit Kurzhanteln durchführen lassen. Man kann gezielter unterschiedliche Muskelpartien stärken, speziell beim Bizeps- und Trizepstraining. Weildie Kurzhanteln mit verschiedenen Gewichtsscheiben ausgestattet werden können, haben diese die Option, sich immer mehr zu steigern. Nach eigenem Bedürfnis kann man darüber hinaus immer intensiver trainieren. Im Grunde ist das Hanteltraining mit Einbeziehung einer Hantelbank zu empfehlen, gewissermaßen sollte ein Training mit der Freihantel in einem guten Trainingsplan nicht vergessen werden. Man kann vom Oberarm bis hin zur Brust fast alle Muskelpartien stärken. Viele haben keine Ahnung davon, Training mit der Hantel verhindert Schäden in der Haltung! Zubehör: Neben den Stangen für die Hanteln, Hanteln und Scheiben gibts vielerlei Zubehör für das Hanteltraining. Bedingung bei jeder sportlichen Betätigung sind natürlich eine angemessen Sportkleidung sowie gutes Schuhwerk. Dazu kommt in der Regel eine belastbaren stabile Hantelbank. Bei Langhanteln sollten Sie auf einiges Acht geben. Es ist wichtig eine Ablage für die Hantel beziehungsweise eine Aufnahme für die Hantel zu besitzen, sodass die Hantel nach Ausführung der Workouts mit hoher Geschwindigkeit abgestellt werden könnte. In den meisten Fitnessstudios sind die Abstellvorrichtungen bereits belegt. Dadurch tun die Sportler die Langhantel auf den Boden. Häufig passiert es hier, schon ein unrichtiger Handgriff bei dem Heben oder Legen könnte den Rücken (insbesondere die Bandscheiben) verletzen. Wenn sie mit schweren Massen arbeiten oder wenig Praxis mit dem Krafttraining haben, sollten Sie unbedingt auf mehr Sicherheit achten und beispielsweise auf ein Power Rack zugreifen. Erst recht beim Training in höherer Gewichtsklasse muss man vorsichtig sein. In einem Power Rack, binnen des Zwingers, können Sie vollkommen frei trainieren, dies ist der große Vorzug vom Power Rack. Sie müssen nicht Spielraum einzusparen und haben zusätzlich viel Schutz. Er verfügt nämlich über die einstellbaren Streben zum Schutz, welche Langhanteln aufhalten. Rundhanteln gibt es in einigen Ausführungen, sie sind vielseitig einsetzbar und daher sehr beliebt. Die standard Kurz- und Langhanteln haben Scheiben mit 30 milimeter. Hanteln von Olympia mit 50 milimeter können mit Hantelscheiben oder Bumper Plates unterschiedlicher Gewichtsklassen belegt werden. Damit die Hantelscheiben fachgerecht aufbewahrt werden können gibt es Hantelständer- und schränke in verschiedensten Ausführungen. Diese sind nicht nur fachgerecht, stattdessen sorgen auch für den geschätzten und gut organisierten Trainingsplatz. Wenn man sich dazu entschließt diese Dinge zu kaufen, werden Sie es nicht bereuen. Man hat folglich Schutz, Ordnung, die Qualität betreffend angemessene Hanteln und eine sachgerechte Verwahrung zusammen und alles in ihrem Hobbyraum.
Wir haben verschiedene Artikel die für jeden Typ passend sind. Es tut nicht zur Sache in wie weit sie Anfänger oder Profi sind. Auf der Website ist es möglich alles zu finden, was zu Ihnen passt! Zu unseren Produktkategorien gehören Hantelsets, Kompakthanteln und die Hantelstangen. Langhanteln: Der Klassiker im Kraftworkout ist eigentlich das Langhanteltraining. Das Training kann ziemlich facettenreich und wirksam sein außerdem ohne jegliche Trainingsapperate durchgeführt werden. Für Hanteln gibt es ein breites Angebot von Gewichtsscheiben . Diese Scheiben sind von 1 bis 50 kg erhältlich. Mit zahlreichen Optionen diese zu kombiniere können Sie sich vom Einsteiger stetig bis in die Profiliga entwickeln. Insbesondere in den höheren Gewichtsklassen ist der Schutz das wichtigste. Nicht bloß die Stange der Langhantel für sich muss hohen Standards entsprechen. Ebenfalls die Verschlüsse müssen qualitativ gefertigt sein, damit die Gewichtsscheiben auf ihrem Punkt bleiben. Ansonsten würden die Gewichtsscheiben verrutschen, oder abfallen. So etwas kann wirklich ins Auge gehen, besonders, wenn es bei der Ausführung passiert. Viele Sportler haben sich deshalb schon schwere Schäden geholt. Die Gewichtsscheiben selbst sind in der Regel aus festem Eisen gemacht. Um den Rücken zu schonen, sollte ein Langhantelständer zum Ablegen der Hantel nach den Workouts zu der Grundausstattung zählen. Genauso sollten sie eine robuste Hantelbank, welche abgesehen vom Körpergewicht auch das Trainingsgewicht tragen können muss, bei denen am Start sein. Demnach muss die Bank für mehrere 100 Kilogramm gemacht sein. Falls die Nutzer mit der Langhantel trainieren und ein hohes Gewicht benutzen, sollten Sicherheitseinrichtungen wie beim Smith Machine oder dem Power Rack gegeben sein. Sofern Müdigkeiten bei Ihnen auftreten sollten oder ein Handlingsfehler bei Ihnen auftritt, fängt der Auffänger die Langhantel auf und verhindert somit Desaster und Probleme. Beachten sie stets den Schutz des Menschlichen Körpers, anderenfalls ist das viele Trainieren für die Tonne gewesen und es könnte sogar sein dass sie nie wieder trainieren können.