Online-Marketing
Show MenuHide Menu

Abmahnungen der Waldorf Frommer Rechtsanwälte

13. Mai 2014

Abmahnungen Anwälte von Waldorf Frommer lassen sich momentan in zahlreichen Briefkästen auffinden. Die Anwaltskanzlei ist bekannt dafür, Abmahnungen an Nutzer von Tauschportalen zu versenden. Dabei überwachen sie die Tauschportalen auf diverse Titel, Hörbücher oder Filme.
Seit Kurzem durchforstet die Anwaltskanzlei aus München Tauschbörsen hinsichtlich der Serie Bones. Jeder, der Folgen dieser Serie über eine Tauschbörse mit anderen Benutzer tauscht, wird mit Gewissheit ein Abmahnschreiben erhalten. In in der Abmahnung integriert sind eine Unterlassungserklärung wie auch ein Zahlungsanspruch von 485 Euro.
Jeder, der eine solche Waldorf Frommer Abmahnung kriegen hat, sollte sich ohne zeitliche Verzögerung von einem Fachmann Rat holen. Zuvor muss geprüft werden, ob eine Haftung in Betracht kommt. Für den Fall, dass jemand verantwortlich ist und eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, muss bei diesem demzufolge das Maß der Haftung festgestellt werden. Mit der Grundvoraussetzung wird dann mit dem gegnerischen Anwaltsbüro Waldorf Frommer gehandelt. Abhängig davon, ob und in welchem Ausmaß für die Urheberrechtsverletzung gehaftet wird, können die Zahlungsansprüche gemindert oder auch komplett entkräftet werden.
Das Abmahnschreiben durch Waldorf Frommer Anwälte passiert aus einem guten Grund: Mit Hilfe der Nutzung von Tauschportalen wird das Urheberrecht von Songs und Videos versehrt. Vielen Nutzern ist nicht bewusst, dass diese durch den Tausch von Musiktiteln eine Delikt begehen. Erst wenn die Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Briefkasten ist, überlegen sie ihr Verhalten. Die Urheberrechtsverletzung liegt darum vor, da in Tauschbörsen urheberrechtlich geschützte Musiktitel oder Videos jede Menge anderen Menschen zugänglich gemacht werden. Die Werke werden folglich von einem Menschen veröffentlicht, welcher hierfür nicht befugt ist.
Ein Beschuldigung der Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte lautet, dass ein Artefakt in einem Tauschportal weiteren Usern zugänglich gemacht wurde, auf dass sich jene das Produkt für eigene Zwecke herunterladen können. Dieser Vorgang (Upload) läuft automatisch im Hintergrund der Software und ohne, dass der Tauschbörsennutzer etwas bemerkt. Vor kurzer Zeit hat Waldorf Frommer Abmahnungen angesichts der Tv-Serie „Bones“ wie auch den Filmen „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“, „Texas Chainsaw – The Legend is Back“ und „Schlussmacher“ herausgegeben.
, empfiehlt jedem, der Waldorf Frommer Abmahnung erhalten hat, augenblicklich einen Rechtsanwalt zu benachrichtigen, welcher mit der Materie bekannt ist. Von einer Kontaktaufnahme mit der Münchner Kanzlei rät er ab. Selbst die angefügte Unterlassungserklärung soll nicht unterzeichnet werden. Der beauftragte Jurist soll die Abmahnung in erster Linie auf Legalität verifizieren. Wenn die Straftat nämlich nicht vom Abnehmer der Abmahnung begangen wurde, kann jene vollständig abgewiesen werden. Ansonsten sollte schnellstmöglichst etwas unternommen werden. Zum Beispiel kann ein Rechtsanwalt eine Unterlassungserklärung auf die Abmahnung von Waldorf Frommer niederschreiben. Die beigelegte Erklärung aber darf nicht signiert werden, weil jene in der Regel Verpflichtungen enthält, die viel zu weitreichend sind. Björn Wrase ist bundesweit für seine Mandanten aktiv und hat bereits eine Vielzahl Erfahrungen mit Anwaltskanzlein wie Waldorf Frommer gesammelt. Aus dem Grund weiß er exakt, auf welche Weise er in so einem Fall zu handeln hat, damit sein Klient tunlichst glimpflich aus der Sache herauskommt, sollte er wahrhaftig eine Verletzung begangen haben.
Zum Schutz vor einer Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte muss man sich als Internetuser vorzugsweise wachsam verhalten und keine Videos und keine Musik illegal über Tauschportale laden.